Jugendmeisterehrung 2018

Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband hat 102 jugendliche Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Leistungen auf nationaler und inter­nationaler Ebene geehrt. Die „Seabulls“ sind Deutscher Meister der U17-Junioren. Bei ihrer Heim-DM holte sich die Spielgemeinschaft der Vereine TSV Tetenbüll, Gettorfer TV und Wyker TB den Titel und wurde dafür geehrt. weiterlesen »

Erfolgreiches Finale für Schulteams aus Schleswig-Holstein

Die Reise zum Schulcup Bundesfinale 2018 nach Berlin verlief für die qualifizierten Schulmannschaften aus Schleswig-Holstein erfolgreich. Gastgeber und Ausrichter des Bundesfinale war zum wiederholten Mal der Floorball Verband Berlin-Brandenburg e.V. weiterlesen »

Nachwuchsförderung

Während am vergangenen Wochenende die ganz großen Floorballer mit den Nationalteams diverse wichtige Länderspiele bestritten, wurde in Schleswig-Holstein bei einem Perspektivtraining gezielt der U15-Floorball-Nachwuchs gefördert. Philipp Lehmann (U17 Nationaltrainer und PSV Flensburg), Tilmann Gebhardt und Namgyal Vogl (beide TSV Neuwittenbek) begrüßten insgesamt 21 Teilnehmer in der Sporthalle des Schulzentrums in Gettorf. weiterlesen »

Floorball Sommercamp 2018

Der Floorballverband Schleswig-Holstein e.V. bietet in Kooperation mit dem Floorball Bund Hamburg e.V. dieses Jahr zum ersten Mal ein Sommercamp für junge Floorballerinnen und Floorballer an. In der Zeit vom 06. – 12. August 2018 steht für alle floorballbegeisterten Jugendlichen im Alter von 11 – 16 Jahren der Lochball im Vordergrund. weiterlesen »

Gemeinsam – Floorball für alle

Im Rahmen einer fünftägigen Veranstaltung lernten über 500 Schülerinnen und Schüler Floorball kennen. Ausrichter des inklusiven Floorball Camps der besonderen Art beim Hoisbütteler SV waren Special Olympics Deutschland (SOD), Special Olympics Schleswig-Holstein, der Kreissportverband Stormarn und der Floorballverband Schleswig-Holstein (FLV-SH) in Kooperation mit Special Olympics Europa/Eurasien.  weiterlesen »

Jugendmeisterehrung 2017

Bildunterschrift v.l.: Matthias Hansen (Vorsitzender der sjsh), Kristina Herbst (Staatssekretärin Innenministerium, Tjorven Dethlefsen, Hans-Jakob Tiessen (LSV-Präsident), Dr. Christopf Ipsen (stellv. Verbandsdirektor des Sparkassen- und Giroverbandes), es fehlt Flemming Per Kühl, der studienbedingt leider absagen musste

Für die Teilnahme an der Jugend-Weltmeisterschaft 2017 in Växjö (Schweden) wurden Flemming Per Kühl (TSV Tetenbüll) und Tjorven Dethlefsen (TSV Neuwittenbek) geehrt. Das U19-Nationalteam gewann in der B-Division die Bronzemedaille. weiterlesen »

Floorball Kreisfinale Grundschulen Rendsburg-Eckernförde

Am 05.10.2017 wurde die 6. Floorball Kreismeisterschaft der Grundschulen im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Alt Duvenstedt ausgetragen. Als Sieger 2017 ging das Team der Bergschule Fockbek hervor. Somit wechselt der vom Floorballverband Schleswig-Holstein gestiftete Wanderpokal vom Vorjahressieger Astrid-Lindgren-Schule von Büdelsdorf nach Fockbek. weiterlesen »

Sichtungstrainingslager der U19 Juniorinnen

Vom 19. bis 21. Mai 2017 findet in Mühlheim an der Ruhr ein Sichtungslager der U19 Juniorinnen statt. Neuer Trainer der U19 Juniorinnen ist Pavel Skazko Der 28-jährige Tscheche, der die Trainerschule bei Tatran Stresovice vom Nachwuchs bis zu den Damen durchlaufen hat, lebt seit mehreren Jahren in Dresden und kennt die deutsche Damen-Floorballszene. Unterstützt wird Skazko von Co-Trainer Kevin Buckermann von den Dümptener Füchsen.  weiterlesen »

Start der U19 Junioren WM in Schweden

Vom 3. – 7. Mai 2017 findet im schwedischen Växjo die Weltmeisterschaft der U19 Junioren statt. Aus Schleswig-Holstein sind für das deutsche Nationalteam Flemming Per Kühl vom TSV Tetenbüll und Tjorven Dethlefsen vom TSV Neuwittenbek nominiert. weiterlesen »

U9-Turnier in Schenefeld

In Koooperation mit dem Floorballverband Schleswig-Holstein organisierte BW96 Schenefeld am 13.11.2016 das erste U9-Turnier der Spielsaison 2016/2017.

Die Partien wurden jeweils 2x 8 Minuten (1 Min. Pause) gespielt. Bei Gleichstand nach 16 Minuten Spielzeit gab es eine effektive Verlängerung von 1 Minute. Ein Penaltyschießen war nach der Verlängerung nicht angesetzt. Dieser Spielmodus erwies sich als sehr gut, da so die Einhaltung des Zeitplanes gewährleistet werden konnte. Dabei gab es viele gute, interessante und auch spannende Spiele zu sehen. Die Ergebnisse im einzelnen:  weiterlesen »