Saisonauftakt Herren Kleinfeld Landesliga Nord in Meldorf

Zum Saisonauftakt trafen sich gleich drei neue Vereine zum ersten Spieltag der Herren Kleinfeld Landesliga Nord:
– TSV Glinde
– Bredstedter TSV
– VfL Lüneburg (Mitglied im Floorball Verband Niedersachsen u. Gastspieler beim FLV-SH)
In der Liga mit von der Partie sind die Teams vom TuS Esingen, TuRa Meldorf und TSV Plön.

 

 

 

 

Vom ersten Spieltag berichtet Dirk Schär (TuRa Meldorf):

Da sich für die Spielsaison 2017/18 insgesamt 23 Mannschaften für den Herren Kleinfeld Ligaspielbetrieb angemeldet hatten, war es erforderlich, die Landesliga als dritte Liga mit 6 Mannschaften ins Rennen zu schicken.

Am Sonntag, den 1. Oktober fand der erste Herren Landesliga Kleinfeld-Spieltag in Meldorf statt. In dieser Liga tritt neben dem TuS Esingen und TuRa Meldorf nach einigen Jahren „Abstinenz“ auch wieder der TSV Plön an. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch die Spielbetriebsneulinge des Bredstedter TSV, des TSV Glinde sowie dem Gast aus Niedersachen – VfL Lüneburg. Elke Scholz kam persönlich zu diesem Spieltag, um die neuen Mitglieder zu begrüßen und den ein oder anderen Tipp zu geben.

Der TVS Glinde war an diesem Tage der erfolgreichste Neueinsteiger. Zunächst setzte sich das Team gegen den TuS Esingen durch, der nur in der ersten Halbzeit bis zum 4:6 erfolgreich dagegen halten konnte, letztlich aber klar mit 8:14 verlor. Im zweiten Spiel gegen den Bredstedter TSV spielte die Mannschaft des TSV Glinde dann noch souveräner auf und siegte verdient mit 27:8.
20171001herren_kf_ll_02_scholz_elke

Die Lüneburger zeigten ebenfalls eine sehr starke Leistung und errangen in einem umkämpften Spiel gegen den TSV Plön im Sudden Death die ersten zwei Punkte (7:6; 4:5; 0:1). Auch gegen TuRa Meldorf spielten sie lange auf Augenhöhe. Erst in den letzten Minuten gelang es TuRa Meldorf das Spiel mit 9:6 für sich entscheiden.

Der Neuling Bredstedter TSV erwischte dagegen keinen so guten Start und musste zunächst eine 2:15-Niederlage gegen den TSV Plön und dann noch das bereits erwähnte verloren gegangene Spiel gegen den TVS Glinde hinnehmen. Besonders im letzteren Spiel konnte die Mannschaft aber mit ihren 8 Treffern und schönen Spielzügen zeigen, dass sie sich in dieser Saison noch einiges vorgenommen haben.

Live aus der Halle

  • Berliner Landesverband kooperiert mit Special Olympics 30. Juni 2016
    Am anspruchsvollen Thema Inklusion kommt mittlerweile kein Sportverband mehr vorbei. Der Floorball Verband Berlin-Brandenburg veranstaltete nun den ersten Unified Floorball Cup und unterschrieb bei dieser Gelegenheit auch ein Kooperationsvertrag mit der Landesorganisation von Special Olympics. […]
  • Silly Season 1.1 24. Juni 2016
    In Lilienthal könnte es gleich doppelt "brökern", vielleicht feiert ein Nati-Goalie sein Bundesliga-Comeback und Berlin dürfte im Sommer richtig bluten. Die Sangria-Bowle ist noch nicht ausgeschlürft, der Sonnenbrand noch nicht abgepult und schon sucht das Floorballmagazin nach den heißesten Transfergerüchten. […]
  • Deutsche Schulen kürten in Leipzig ihre Floorball-Meister 24. Juni 2016
    Der Weg in die Breite führt über die Schulen. Eine Abkürzung wird es nicht geben. Floorball-Entwickler Ulf Stosch leitete beim Schulcup der Deutschen Schulmeisterschaften im Floorball das Team des Georgius-Agricola-Gymnasiums Chemnitz und gönnt sich im Floorballmagazin einen Blick zurück auf diese wichtige Veranstaltung. […]
  • Erster Workshop für Floorball-Goalies in Berlin 20. Juni 2016
    Am vergangenen Sonntag organisierte der Floorball-Verband Berlin Brandenburg seinen ersten Workshop für Floorball-Goalies und Trainer. 15 Keeperinnen und Keeper aus der gesamten Bundesrepublik reisten in die Bundeshauptstadt. […]
  • Die jungen Champions 2016 20. Juni 2016
    Chemnitz ist neuer Deutscher U17-Meister, Weißenfels triumphiert bei den U13-Junioren und den U14-Juniorinnen. Einen beeindruckenden Titel-Hattrick feiert indes Dümpten, das zum dritten Mal in Folge Deutscher U17-Juniorinnen-Meister wird. Die jungen Champs auf einen Blick. […]