Winter-Trophy 2016 – Platz 2 für U17 Nordauswahl

Vom 2. – 3. Januar 2016 fand die Stena Line U17 Winter-Trophy von Floorball Deutschland statt.

Es berichtet René Potthoff:

Das neue Jahr war gerade ein paar Stunden alt, da machten sich die Jungs unserer U17-Nordauswahl auf den Weg nach Halle an der Saale, um sich mit den Auswahlteams aus Sachsen, Sachsen-Anhalt , dem Süden und dem Westen zu messen. Neben dem sportlichen Wettkampf, ging es für die Spieler auch darum, sich U17-Nationaltrainer Urs Ambühl am besten zu präsentieren. 

Nach dem frühmorgendlichen Footing und Frühstück ging es in die Halle zum Warmup, um dann die Auswahl aus dem Westen zu empfangen. In diesem Spiel erwischten die Jungs einen guten Start in das Wochenende, mit einem nicht gefährdetem 7:4 Sieg konnte man die erste Duftmarke setzen und Trainer Lasse Schmidt glücklich stimmen, wurden die taktischen Vorgaben doch gut umgesetzt und schöne Tore rausgespielt.

Im zweiten Spiel des Tages wurde dann noch einmal einer drauf gesetzt. Wieder 7 Treffer und nur 2 Gegentreffer gegen die Südauswahl. Dieses Ergebnis ist besonders der guten Leistung im dritten Drittel und dem stark aufspielendem Sturmduo Leon Schweiger & Timur Durasi zu verdanken.

Vor dem wohlverdienten Feierabend wartete dann noch einmal die Auswahl aus Sachsen-Anhalt auf dem Parkett. In einem harten und schnellen Spiel konnte das Nordteam lange Zeit eine knappe Führung halten, ehe das Team aus Sachsen-Anhalt ausglich und sogar mit einem Treffer in Führung ging. Zwei Minuten vor Ende drehten unsere Jungs noch einmal auf und durch eine traumhafte Passstafette wurde das 3:3 erzielt. Allerdings reichten die Kräfte im dritten Spiel des Tages nicht mehr aus, um dem Druck der Gegner stand zu halten und so erzielten diese kurz vor Abpfiff den 3:4-Siegtreffer.

Nach abendlicher Videoanalyse wartete am Sonntag dann noch das Team aus Sachsen auf die Nordauswahl. Gegen den Titelverteidiger war dieses Spiel ein kleines Endspiel. Bei einem Sieg hätte unser Team die Chance gehabt die Trophy zu gewinnen. Die Partie gegen die Sachsen war lange Zeit offen. Auch wenn sich hier bemerkbar machte, dass unsere Jungs lediglich zwei Zusammenzüge seit der Sommertrophy hatten. Zwar konnte man immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kommen, aber zu erfolgreichen Abschlüssen kam es leider nicht. Dafür konnte das erfahrene Auswahlteam der Gegner seine Chancen kurz vor Ende der Partie eiskalt nutzen und zog bis Abpfiff auf 6:1 davon.

Damit erreichte die Nordauswahl Platz 2 bei dieser Trophy. Und diese Platzierung tröstet auch über das – etwas zu hohe – Ergebnis im letzten Spiel hinweg, ist es doch die beste Platzierung der Nordauswahl seit 2010. Neben der guten Platzierung konnten sich Team und Betreuerstab auch noch über die Nominierung von Namgyal Vogl als Torhüter ins Allstarteam freuen.