„ANSTOSS“ – neue FLOORBALL Unified Liga in Schleswig-Holstein

„ANSTOSS“, die neue Floorball-Liga in Schleswig-Holstein startet mit dem 1. Spieltag am 14. Februar 2015. Mehrere Floorballteams von Menschen mit und ohne Behinderung wollen sich neben ihrem wöchentlichen Training auch bei regelmäßigen sportlichen Wettbewerben messen.

INKLUSIVE FLOORBALL-LIGA

  1. Spieltag, Samstag, 14.02.2015      10.00 – 12.30 Uhr

Es spielen:

KRÄFTIGER DONNER (Hoisbütteler SV)
SCHNELLER BLITZ  (Hoisbütteler SV)
WILDE BIBER 1  (Integrativer SV Norderstedt)
WILDE BIBER 2  (Integrativer SV, Norderstedt)

Wo?        Sporthalle, Teichweg 27, 22949 Ammersbek, Nähe U-Bahn-Hoisbüttel

Bisher konnten die Mannschaften nur bei regionalen und nationalen Special Olympics Veranstaltungen etwa zweimal pro Jahr  starten. Nun soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass regelmäßige Spiele etwa sechsmal pro Jahr in Form eines Ligabetriebs organisiert werden.

Die Mannschaften arbeiten in einem inklusiven Floorball Netzwerk zusammen:

  • sie tauschen sich mit ihren Erfahrungen im Training aus
  • besuchen Turniere und Bundesligaspiele des Floorballverbandes
  • arbeiten zusammen mit dem Special Olympics Landesverband und dem Landesverband Floorball und bauen eine eigene Liga auf
  • organisieren Fortbildungsveranstaltungen und Trainingscamps für Athletinnen, Athleten, Partner und Übungsleiter
  • initiieren weitere Projekte bei Bedarf

Definition Special Olympics Handbook:

Inklusionssport = Unified Sports

Special Olympics Unified Sport ist ein Programm, bei dem eine Mannschaft aus der annähernd gleichen Anzahl von Sportlern mit und ohne geistige Behinderung besteht, die gemeinsam trainieren und an Wettbewerben teilnehmen.

Sportler mit geistiger Behinderung: Athleten

Sportler ohne geistige Behinderung: Partner